Client -> Server

Jeder Client muss zuerst eine Verbindung zum Relay-Server herstellen. Dazu kann die Adresse des zu verwendenden Servers entweder wieder in der Konfigurationsdatei settings.ini des Clients oder (Android Client) direkt im Programm eingegeben werden.

Nachdem die Verbindung aufgebaut wurde, wird der Benutzer authentifiziert. Dazu sendet er seinen Benutzernamen und das Passwort an den Server. Dieser prüft die Angaben und sendet das Resultat an den Client zurück. Ist der angegebene Benutzername nicht gültig oder wurde ein falsches Passwort eingegeben, wird eine Fehlermeldung angezeigt und der Vorgang muss wiederholt werden. Wenn die Angaben korrekt sind, wird die aktuelle Liste der Autos angezeigt.

Dazu wird vom Server die aktuelle Liste spezifisch für den angemeldeten Benutzer angefordert. Je nach Benutzer Typ (Administrator, Gast oder normaler User) und den jeweiligen Rechten an den Autos wird am Server für jeden Client eine persönliche Liste erstellt und versendet. Dadurch bekommen die Clients nur die Autos zu sehen, für die sie die entsprechenden Rechte besitzen. Diese Liste wird vom Server selbstständig aktuell gehalten sobald sich Autos an- bzw. abmelden, sich die Rechte ändern oder ähnliches. Im Zweifelsfall kann jedoch auch manuell eine aktuelle Version vom Server  angefordert werden.

Auch für die Clients gibt es ein Heartbeat Signal um bereits geschlossene Verbindungen zu erkennen.